Maximen

hallo

2016 – Das bisher schlimmste Jahr meines Lebens ist zu Ende, aber der Fuß, der Dir ins Kreuz tritt, hat keine Jahreszahl auf der Sohle.

Mitte Dezember starb ein alter Freund nach langer Krankheit. Wir hatten eine Zeit lang den Kontakt verloren und er starb einsam. Er war der vorerst letzte in einer Reihe von Verlusten des Jahres.

Bereits im Juni ging meine beste Freundin Sandra von dieser Welt, die zuletzt nur noch Schmerz für sie bedeutete. Ich konnte ihr irgendwann keinen Zuspruch mehr spenden und dann war ich nicht so da wie ich es nach meinen Ansprüchen hätte sein sollen. Das wird mir für immer weh tun, damit muss ich leben. Aber ich schwor mir darauf hin, niemals wieder wegzulaufen und für die, die mir am Herzen liegen, da zu sein, wo immer, und wann immer, solange ich laufen kann.
Es sollen nicht viele sein, denn solche Versprechen muss ich auch halten können.

Ich verspreche nichts mehr, was ich nicht halten will. Sätze wie „Für Dich fahre ich bis ans Ende der Welt“ sind leicht daher gesagt, es wirklich tun ist der Lackmustest für eine Freundschaft.

Das ist kein Lippenbekenntnis, das ist für mich ein moralischer Grundsatz, sie werden so etwas selten von mir hören, weil mir der Wert und die Pflicht daraus bewusst sind.

Ich lege die gleichen Grundsätze auch an andere an. Wer so etwas beteuert, den möchte ich auch beim Wort nehmen können. Das ist der Kleber jeder Freundschaft.

Seien Sie da, nicht nur als Bekenntnis.

Ich weiß, daß 2017 nicht besser sein wird, nur weil die Jahreszahl sich geändert hat. Vielleicht wird mein „Ich werde da sein“ öfter in Anspruch genommen werden, als ich das möchte. Vielleicht möchte ich das kein einziges Mal mehr, aber ich werde da sein und alles tun, was in meiner Macht liegt.

sign

Advertisements
Maximen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s